Archive forApril, 2010

Das perfekte Abend Make-up

Während das Make-up am Tag immer ein wenig dezenter und nicht so farbenfroh sein sollte, dürfen Sie am Abend ruhig etwas großzügiger mit den Farben umgehen. Bei künstlichem Licht wirkt jedes Make-up anders als bei Tageslicht. Das können Sie geschickt ausnutzen, um am Abend strahlend schön zu sein.

Das Make-up

Bei einem effektvollen Make-up für den Abend sollten Sie zwei Dinge immer vermeiden: eine Make-up Farbe, die nicht zum Teint passt, denn das lässt die Haut stumpf erscheinen und beim Lidschatten die Farben Blau und Violett, denn das macht das Ganze kalt und hart. Bei einem idealen Abend Make-up sollten die Farben und die Konturen des Gesichts immer weich sein. Am besten erreichen Sie das mit einer Pudergrundierung. Um die Wangenknochen zu betonen, ist ein dezenter Perlmuttschimmer sehr schön. Auf das Rouge, das normalerweise am Tag getragen wird, sollten Sie verzichten, denn das gibt dem Gesicht einen zu schmalen Ausdruck.

Das Augen Make-up

Die Augen sollten besonders beim Abend Make-up der Blickfang sein. Besonders schön sind die so genannten „Smokey Eyes“, also Augen, die ein wenig geheimnisvoll sind. Erreichen können Sie dies mit den richtigen Farben wie Dunkelgrau, Braun oder auch Schwarz. Die dunklen Farben des Lidschattens immer auf das bewegliche Lid verteilen und die hellen Farben unterhalb der Augenbraue. Um den Augen eine perfekte Wirkung zu geben, sollten Sie am unteren Rand des Lides mit einem Kajalstift arbeiten. Aber bitte nicht zu dick, denn das sieht angemalt aus. Zum Schluss müssen Sie nur die Wimpern mehrmals tuschen, bis sie voll und dicht wirken.

Das Lippen Make up

Auch die Lippen lassen sich auf verschiedene Möglichkeiten betonen. Wichtig ist hierbei, das die Wahl der Farbe oder Farben zum restlichen Make up passt. Ein passender Lippenstift dürfte sich bei der riesigen Auswahl an Farbtönen schnell finden lassen. Auch Glanz- und Glittereffekte sind beim Lippen Make up durchaus erlaubt.

 

Glamour erlaubt

Beim Abend Make-up dürfen Sie auch immer ein bisschen glitzern. Kleine Glamourpartikel auf den Wangen oder auch auf den Augenlidern sehen vor allem bei Kerzenlicht wunderschön aus.

Kommentare

Glänzende Haarpflege

Heutzutage werden immer wieder die teuren Pflegemittel für die Haarpflege gekauft. Warum greifen Sie nicht einmal in die Schatzkiste Ihrer Großmutter? Von Generation zu Generation wurden viele Methoden für eine glänzende Haarpflege erprobt und verwendet. Diese könnten auch Ihren Haaren einen glänzenden Auftritt verleihen. Einige Tipps und Ratschläge aus einer Vielzahl von Hausmitteln für eine glänzende Haarpflege finden Sie hier.

Hausmittel, die sich immer wieder bewähren Verwenden Sie eine Ölpackung, werden Ihre Haare seidenweich. Dazu eignet sich süßes Mandelöl, das vor jeder Haarwäsche auf die Haare aufgetragen wird und eine halbe Stunde einwirken sollte.

Des Weiteren kann Olivenöl bei splissigen und brüchigen Haaren helfen. Einfach in das Haar einmassieren. Mithilfe von etwas Essig in Ihrer Haarspülung wird den Haaren wieder natürlicher Glanz verliehen. Wenn Sie das Haar mit angewärmtem Bier waschen, wird es gefestigt und zugleich glänzend. Aber auch für die Pflege fettiger Haare eignet sich eine Spülung mit Bier. Diese bleibt allerdings im Haar, bitte nicht auswaschen.

Trockenes Haar sollte luftgetrocknet werden. Das Fönen mit heißer Luft kann Ihr Haar spröde werden lassen. Blondes Haar kann durch regelmäßige Haarwäschen mit Kamillentee und etwas Rosenöl einen Glanzeffekt erzielen. Aber auch Weißwein in Ihrer Spülung kann für die Pflege glänzende Ergebnisse versprechen. Dunkles Haar können Sie mit schwarzem Tee waschen, dies kann einen seidigen Schimmer setzen. Je dunkler das Haar, umso länger sollten Sie den Tee ziehen lassen.

 Aber auch das Spülen mit Essigwasser nach einer Haarwäsche kann für einen schönen Glanz sorgen. Pflege für glanzvolle Haare. Diese und weitere Hausmittel für eine glanzvolle Haarpflege von früher ohne Chemie, können eine Alternative zu oder in Verbindung mit Produkten von heute sein. Einen Versuch, um glänzende Haare zu bekommen, ist es auf jeden Fall wert.

Kommentare

eigene Sauna im Garten

Wellness und Beauty werden im Deutschland groß geschrieben. Das gilt auch für Besitzer von Haus oder Garten. Da sich die gesundheitlichen Vorteile eines regelmäßigen Saunabesuchs inzwischen rumgesprochen haben, bauen sich auch immer mehr Heimwerker und Hobbygärtner eine Sauna auf. Diese kann im heimischen Keller ihren Platz finden oder auch in einem Gartenhaus integriert werden.

Der Aubau einer Sauna

Wer sich in Haus oder Garten eine eigene Sauna zulegen möchte, hat da verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste, aber auch kostspieligste, Variante ist die Beauftragung eines Fachbetriebes. Dieser übernimmt dann die komlette Planung und den Aufbau.

Eine weitere Variante ist der Kauf eines Sauna-Bausatzes. Für etwas geübte Handwerker sollte sich der Aufbau realisieren lassen. Die elektrischen Anschlüsse für Saunaofen, Licht etc. sollten allerdings von einem Elektrofachbetrieb verlegt und angeschlossen werden.

Für versierte Heimwerker besteht auch die Möglichkeit, eine Sauna komplett selbst aufzubauen. Verschiedene Bauanleitungen finden sich in entsprechenden Büchern oder auch im Internet. Hier ist aber dann genaues Arbeiten angesagt. Besonders bei der Dämmung darf nicht geschludert werden, sonst sind Wärmebrücken und Schimmelbildung vorprogrammiert.

Also Heimwerker: Ran ans Werk! Eure Frauen werden euch für diesen Beauty- und Wellnesstempel dankbar sein und so ein Feierabendbier nach dem Saunieren ist auch für die Herren der Schöpfung was Feines.

Kommentare